Die Deutsche-Futsal-Liga

In den zukunftsnahen Plänen des DFB ist die Entwicklung einer gesamtdeutschen Futsal-Liga vorgesehen. Aktuell qualifizieren sich die Vereine über die Verbandsligen zur deutschen Futsal-Meisterschaft. Die Meisterschaft wird in einem Endrundenturnier mit K.O.-Charakter ausgespielt, bei welchem aus 12 Teams ein Sieger ermittelt wird. Ein besonderer Reiz ist das damit verbundene Starterrecht für den größten europäischen Wettbewerb auf Vereinsebene, den UEFA-Futsal-Pokal. Die Präsenz auf internationaler Ebene wird auch in Folge des neuen DFB-Futsal-Team weiter ausgebaut. Neben einer reizvollen Perspektive für einzelne Spieler, entstehen auch für die Futsal-Vereine neue Perspektiven. Die absehbaren Pläne zur Entwicklung dieser Perspektiven macht DFB-Trainer Paul Schoman deutlich:“In spätestens fünf Jahren müssen wir eine Bundesliga haben, in der Woche für Woche gespielt wird, mit Akteuren die fünf Mal pro Woche trainieren.“

In Europa ist vor allem in Spanien und in Portugal ein sehr erfolgreich Ligasystem installiert,  dessen Erfolg durch Live-Übertragungen im öffentlichen Fernsehen und gut gefüllte Futsal-Hallen bestätigt ist. Mit einer Kapazität für 8.250 Zuschauer weist der FC Barcelona die größte Halle auf. Durch gefestigte Strukturen und bestehende Erfahrungswerte, ist die Neubildung von Futsal-Abteilungen durch bestehende Vereine besonders zielführend. In den Futsal-Profiligen von Spanien und Portugal sind etliche bekannte Clubs wie der FC Barcelona, Sporting Lissabon oder Benfica Lissabon zu finden, aber auch in anderen Ländern sind aktive Futsalabteilungen großer Sportvereine erfolgreich verbreitet. Der FC Barcelona ist 2-maliger UEFA-Futsal-Pokal-Gewinner, ebenso wie die Futsalabeteilung von Kairat Almaty (Kasachstan) und der russische Verein Dynamo Moskau und Benfica Lissabon konnten sich den Titel einmalig sichern.

Erste Engagements großer Profivereine bezeichnen die auch in Deutschland vorhandenen Ambitionen, so stellen Hertha BSC Berlin, Eintracht Frankfurt, Darmstadt 98, Werder Bremen, Hannover 96 und St.Pauli neben einem Fußballteam in der ersten oder zweiten Fußball-Bundesliga auch eine Futsalmannschaft. DFB-Trainer Schomann bestärkt diesen Trend: „Es wäre schön, wenn jeder Profiklub eine Futsal-Abteilung gründen würde und das dann mit all seinen Möglichkeiten auch unterstützt. Dann entwickelt sich Leistungsfutsal.“

Im März beginnt die Meisterschafts-Endrunde in Deutschland, bei welcher eine Woche nach den Vorrundenspielen am 12. und 13.März, das Viertelfinale gespielt wird. Am 10.April wird im Finale der Nachfolger des letztjährigen Gewinners, den Hamburg Panthers festgestellt, welcher dann als deutscher Vertreter im diesjährigen UEFA-Futsal-Pokal antreten darf.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Deutsche-Futsal-Liga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s